Warum ich mit Bronze arbeite und was du beim Tragen beachten solltest

Warum ich die Bronze so mag und was du beim Tragen beachten solltest, goodrun schmücken macht glücklich

Sehr oft werde ich gefragt, warum ich mit Bronze arbeite. Zu aller erst einmal, es handelt sich dabei um eine Metalllegierung. Also Bronze kommt nicht so als Metall in der Natur vor. Nein. Bronze besteht aus 2 Metallen: Kupfer und Zinn. Im ungefähren kann man sagen 90 % Kupfer und 10 % Zinn. Je nach Farbton kann dieses Mischverhältnis aber auch etwas variieren. Es hat verschiedene Gründe warum ich mit Bronze arbeite.

Warum ich die Bronze so mag und was du beim Tragen beachten solltest, goodrun schmücken macht glücklich

Der Farbton der Bronze ist sehr erdverbunden

Die Bronze mag im ersten Eindruck einen sehr goldigen Charakter vermitteln. Doch auf den zweiten Blick siehst du, dass die Bronze einen wärmeren und so gesehen erdverbundeneren Ton hat als das Gold. Gold wirkt präsenter sprich auch aufdringlicher. Die Bronze ist, durch ihren mehr ins bräunliche gehenden Ton, viel wärmer und zurückhaltender. Daher finde ich, dass dieser Farbton sehr gut zu meinen naturinspirierten Schmuckstücken passt. Dadurch verwende ich die Bronze auch sehr gerne.

Warum ich die Bronze so mag und was du beim Tragen beachten solltest, goodrun schmücken macht glücklich

Die Arbeit mit der Bronze ist sehr schön

Ein zweiter Grund ist, dass ich mit dem Material an sich sehr gerne arbeite. Es lässt sich sehr fein strukturieren und ist sehr angenehm zum Verarbeiten. Ausserdem ist sie durch ihre grössere Härte gegenüber dem Silber auch sehr robust und lässt sich dadurch sehr fein verarbeiten.

Wichtig beim Tragen von Bronzeschmuck

Wenn du ein Bronzeschmuckstück besitzt, dann solltest du darauf achten es “trocken” zu halten. Das empfehle ich generell bei allen Schmuckstücken. Also nimm deinen Bronzering zum Händewaschen und Duschen wie auch Schwimmen konsequent ab. Lass den Bronzeschmuck nicht im Badezimmer oder anderen Feuchträumen liegen. Denn die Feuchtigkeit begünstigt ein matt oder auch grau werden des Schmuckstücks. Durch das Wasser oder die Feuchtigkeit läuft dein Bronzeschmuckstück schneller an.

Warum ich die Bronze so mag und was du beim Tragen beachten solltest, goodrun schmücken macht glücklich

Ausserdem ist der hohe Kupferanteil in der Bronze dafür verantwortlich, dass dein Bronzeschmuck dunkel oder auch grünlich anlaufen kann, wenn du ihn trägst. Schuld daran ist die Essigsäure die wir im Schweiß absondern, wenns wärmer wird. Je nachdem wie unser Schweiß beschaffen ist, kann das bei dem einen mehr oder auch weniger auftreten. Diese Grau- oder Grünfärbung der Bronze ist vergleichbar mit der Schwarzfärbung beim Silber, das ist nicht giftig, sondern einfach nur unschön. Du kannst das auch ganz einfach mit einem Schmuckputztuch wieder entfernen. Falls die Oberfläche deines Schmuckstücks strukturierter ist und du nicht gut mit dem Schmuckputztuch voran kommst, kannst du auch eine alte Zahnbürste mit etwas Zahnpasta verwenden. Es funktioniert aber auch warmes Wasser mit etwas Seifenlauge. Verwende nie Essig- oder Zitronensäure zum Reinigen. Denn genau diese Säuren begünstigen diesen Grau- oder Grüneffekt und schaden zusätzlich in der konzentrierten Form dem Material.

Warum ich die Bronze so mag und was du beim Tragen beachten solltest, goodrun schmücken macht glücklich

Kleiner Trick bei Ringen

Falls du zu denjenigen Frauen gehörst, bei denen der Finger grau wird durch das Tragen eines Bronzerings. Dann hab ich jetzt noch einen kleinen Tipp oder auch schnellen Trick für dich. Reinige dafür deinen Bronzering zuerst mit warmen Wasser und milder Seifenlauge. Lasse ihn danach gut trocknen und dann streich den Ring einfach mit einer Schicht Unter- oder Oberlack vom Nägellackieren ein. So verhinderst du das lästige Schwarzwerden des Fingers und es ist völlig unschädlich für dich und den Ring.

Viel Freude weiterhin beim Tragen deines Bronzeschmucks.

Bis bald.

.

2 Idee über “Warum ich mit Bronze arbeite und was du beim Tragen beachten solltest

  1. Claudia Croissant sagt:

    Liebe Goodrun,deine Ringe sind wunder-,wunderschön!🤩
    Leider bin ich allergisch, ich kann keinen Silberschmuck und bei Gold nur hochkarätig tragen. Hadt du da Informationen oder Tipps, ob ich diesen so schönen schmuck doch tragen könnte?mit besten Grüßen

    • Gudrun Stolz sagt:

      Danke liebe Claudia für dein Kompliment – hast du es schon mal ganz einfach mit etwas durchsichtigem Nagellack probiert? Nimm doch einen Silberring her und streiche ihn innen mit dem durchsichtigen Nagellack ein – auch den Rand mit einstreichen und dann testest du das Tragen mal für eine Stunde oder so… Wäre einen Versuch wert.

      liebe Grüsse
      Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urlaub

WIR MACHEN URLAUB!

und sind bis 31. Juli unterwegs.
Der Onlineshop bleibt geöffnet und du kannst jederzeit bestellen.
Versendet wird dann ab dem 1. August 2018.
Bis dahin wünsche ich Dir eine sonnige und erholsame Zeit.